Sprachreise Malta

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

  • Füllen Sie zuerst das Anmeldeformular aus, die Schule bestätigt Ihre Anmeldung innerhalb weniger Stunden.
  • Es kann vorkommen, dass die gewünschte Unterkunft zum Zeitpunkt des Buchungseingangs nicht mehr verfügbar ist. Sollte dies der Fall sein, erhalten Sie entsprechende Alternativvorschläge. Sollte Ihnen keiner der Alternativvorschläge zusagen, können Sie die Buchung selbstverständlich kostenfrei zurückziehen.
  • Nach Erhalt der Anmeldebestätigung bittet die Schule um Anzahlung von 50% der Rechnung innerhalb von einer Woche auf ihr Konto in Malta. Ein Zahlungsnachweis ist per E-mail direkt an die Schule zu senden.
  • Nach Eingang der Anzahlung erhalten Sie eine endgültige Bestätigung mit weiteren Informationen über Ihre Ankunft, Kurs, Unterkunft etc. Den Restbetrag zahlen Sie bis spätestens 14 Tage vor Ankunft .
  • Bei Zahlung mit Kreditkarte wird ein Aufpreis von 3% erhoben.
  • Vertragspartner ist Global Village English Centre Malta, St. George's Street, St. Paul's Bay SPB 3476, Malta
  • Das Mindestalter an der Schule ist 18 Jahre in den Erwachsenenkursen (außer anders angegeben). In Ausnahmefällen können auch Schüler im Alter von 16 oder 17 Jahren in einem der Erwachsenenkurse angenommen werden.

Preise

  • Die Gebühren beinhalten: Einstufungstest, Unterricht (wie gebucht), Photokopiertes Kursmaterial, Bewertung der Zwischentests, Abschlusszeugnis und einige Unternehmungen, eine Willkommensveranstaltung mit Führung und einem Getränk, WiFi (für geeignete Laptops), Studentenrabattkarte.
  • Nicht mit eingeschlossen sind: Gebühren für Examen, die Kosten der Ausflüge, Versicherung, Bankgebühren, das Kursbuch für bestimmte Kurse.
  • Die Anmeldegebühr wird auch für Personen fällig, die nur Unterkunft oder Flughafentransfer buchen.
  • Die Studenten müssen ihr eigenes Lernmaterial wie Papier und Bleistift sowie genügend Geld für ihren Lebensunterhalt und Transport auf Malta mitbringen.
  • Die Prüfungsgebühren, Gebühren für die Kursbücher sowie der Transfer vom und zum Prüfungszentrum sind nicht im Kurspreis eingeschlossen. Kursbücher und Transfers können vor Ort an der Schule gebucht werden.
  • Der günstigere Preis für Standard 20 + 5 Einzelstunden bzw. Standard 20 + 10 Einzelstunden ist nur dann gültig, wenn die beiden Kurse im gleichen Zeitraum gebucht werden.
  • Die Schule behält sich das Recht vor, die Preise für Kurse, Unterkunft, Transfers, Freizeitaktivtäten, etc. abzuändern, sollten entsprechende Umstände dies nötig machen. Dies kann beispielsweise aufgrund von politischen Entscheidungen / Gesetzesänderungen, Kraftstoff- oder Steuererhöhungen oder anderen unvorhergesehenen Geschehnissen, die nicht der Kontrolle der Schule unterliegen notwendig werden.

Feiertage und schulfreie Tage

  • An Feiertagen findet kein Unterricht statt.
  • Es wird nur Unterricht berechnet, der auch stattfindet. Feiertage finden Sie unter >>>Daten und Preise

Sprachkurse

  • Jede Stunde dauert 45 Minuten.
  • Sprachschüler können an einem beliebigen Montag (außer an Feiertagen) in einen der Kurse einsteigen und lernen dann beliebig viele Wochen lang.
  • Unterrichtsbetreuung findet von Montag bis Freitag statt.
  • Die Schule behält sich das Recht vor, die Unterrichtszeiten abzuändern und den Unterricht an anderen Tageszeiten als angegeben abzuhalten.
  • Wenn Sie eine Prüfung ablegen möchten, so teilen Sie dies bitte unbedingt frühzeitig der Schule mit, damit Sie dafür angemeldet werden können. Nur aufgrund der Anmeldung zu einem Prüfungskurs wird der Schüler nicht für die Prüfung angemeldet.
  • Die Sprachschüler erhalten vor der Anreise einen schriftlichen Einstufungstest, um das aktuelle Sprachniveau früh genug einschätzen zu können. Wenn ein Schüler den Einstufungstest nicht rechtzeitig an die Schule schickt, muss er damit rechnen, Unterrichtsstunden am ersten Tag zu verpassen.
  • Orientierungstag: Am ersten Montag des Kurses werden die neuen Schüler willkommen geheißen und in eine passende Klasse eingeteilt. Wenn ein Sprachschüler das notwendige Sprachniveau für den gebuchten Kurs noch nicht erreicht hat, behält sich die Schule vor, diesen Schüler entweder im Rahmen von Einzelunterricht oder in einem anderen, besser geeigneten Kurs zu unterrichten.
  • Alle Sprachschüler erhalten am Ende des Kurses ein Teilnahmezertifikat.
  • Examenskurse:
    • Die Prüfungstermine für die mündliche Prüfung werden erst kurzfristig mitgeteilt.
    • Es kann passieren, dass die mündlichen Prüfungen nach den schriftlichen Prüfungen stattfinden.
    • Die Prüfungsgebühr für das FCE und CAE Examen beläuft sich auf jeweils ca. 155.00 Euro und ist nicht im Kurspreis enthalten.
    • Für eine kurzfristige Anmeldung (ab 6 Wochen vor dem Prüfungstermin) werden zusätzlich € 60 berechnet.
    • Für Kursbuch und Arbeitsbuch werden weitere € 60 berechnet.
    • Der Transfer zu Prüfungszentrum kostet einfach € 20 und ist nicht im Kurspreis enthalten.

Informationen zum Einzelunterricht und Semi-privatem Unterricht

  • Sprachschüler, die Einzelunterricht buchen möchten, müssen sich entscheiden, ob Sie allgemeines Englisch, Business Englisch oder Spezial-Englisch buchen möchten.
  • Es müssen mindestens 5 Unterrichtseinheiten Einzelunterricht pro Woche gebucht werden. Es können maximal 40 Unterrichtseinheiten Einzelunterricht pro Woche gebucht werden.
  • Einzelunterricht oder Semi-privater Unterricht kann auch außerhalb der Schule abgehalten werden, z. B. in der Unterkunft des Schülers. Für die Ortschaften St. Paul's Bay, Bugibba und Qawra fallen keine Zusatzkosten an. Für andere Ortschaften auf Malta, zu denen der Lehrer fahren muss, fällt eine Pauschale in Höhe von 20.00 Euro pro Woche an.
  • Bei Bedarf und auf Anfrage kann Einzelunterricht auch am Wochenende unterrichtet werden. Der Preis pro Unterrichtseinheit verdoppelt sich in diesem Fall und hängt von der Verfügbarkeit eines passenden Lehrers ab.
  • Jeder Schüler, der Einzelunterricht bucht, muss eine Bedürfnisanalyse ausfüllen, damit der Lehrer den Unterricht entsprechend vorbereiten kann.

Lehrbuch

  • Photokopiertes Kursmaterial ist im Kurspreis inbegriffen.
  • 1 Lehrbuch ist für Teilnehmer am BE20 oder BE30 Kurs kostenlos verfügbar.
  • 1 Lehrbuch ist für Teilnehmer am GE20 oder GE30 Kurs kostenlos verfügbar, wenn der Kurs für mehr als eine Woche gebucht wird.
  • Kursbücher werden bei folgenden Kursen nicht zur Verfügung gestellt: Kids Tuition, Teen Tuition, Einzelunterricht, Semi-privater Einzelunterricht, 1-wöchige Standardkurse (GE20) - die Schüler erhalten hierfür kopiertes Kursmaterial.
  • Sprachschüler, die eine kostenloses Buch erhalten, werden gebeten, nicht in das Buch hineinzuschreiben, bis sie sich nicht 100% sicher sind, dass sie in der zugeteilten Klasse bleiben möchten. Wenn ein Sprachschüler in eine andere Klasse wechseln möchte und bereits in das entsprechende Kursbuch hineingeschrieben hat, so kann dieses Buch nicht zurückgenommen bzw. ausgetauscht werden.

Stornierung

  • Wenn Sie von Ihrem Sprachkurs zurücktreten müssen, teilen Sie der Schule das bitte so bald wie möglich schriftlich mit.
  • Für alle Stornierungen, die nach Ausgang von Kursbestätigung und Rechnung bei der Schule eingehen, wird eine Stornogebühr wie folgt fällig:
    • Sprachschüler, die mehr als 15 Arbeitstagevor Kursbeginn bzw. Unterkunftsanreise (das frühere Datum zählt) stornieren, erhalten alle bereits bezahlten Gebühren bis auf die nicht-erstattbaren Gebühren (Anmeldegebühr und Bankgebühren) zurück.
    • Sprachschüler, die 15 Arbeitstage oder weniger vor Kursbeginn bzw. Unterkunftsanreise (das frühere Datum zählt) stornieren, erhalten alle bereits bezahlten Gebühren abzüglich der Kosten für eine Woche Kurs und Unterkunft, sowie die nicht-rückerstattbaren Gebühren (Anmeldegebühr und Bankgebühren) zurück.
    • Sprachschüler, die bei Kursbeginn nicht erscheinen (sog. "no-show") oder ihren Kurs abbrechen, erhalten keinerlei Rückerstattung der bezahlten Gebühren.
  • Die Anmeldegebühr wird nicht erstattet und ist nicht im Gesamtpreis enthalten.

Buchungskürzung/verfrühte Abreise Sprachkurse

  • Bei Buchungskürzungen und verfrühter Abreise gelten folgende Bestimmungen für Sprachkurse:
    • Kurse mit einer Dauer von 1-4 Wochen: keine Stornierung möglich; keine Kürzung der gebuchten Unterrichtseinheiten möglich; keine verfrühte Abreise möglich. Gebühren können nicht rückerstattet werden.
    • Kurse mit einer Dauer ab 5 Wochen: Sprachschüler können Ihren Sprachkurs verkürzen, in diesem Fall müssen die Sprachschüler spätestens 2 Wochen im Voraus bei der Schule entsprechend Bescheid geben. Die daraus resultierenden Gutschrift kann nicht ausbezahlt werden und ist auch nicht übertragbar. Die Gutschrift kann nur in Form eines Upgrades des Unterrichts in Anspruch genommen werden. Dies hängt von der jeweiligen Verfügbarkeit ab.
  • Bei Buchungskürzungen und verfrühter Abreise gelten folgende Bestimmungen für Unterkunft:
    • Übernachtung mit einer Dauer von 1-4 Wochen: keine Stornierung und verfrühte Abreise möglich, bezahlte Übernachtungsgebühren können nicht rückerstattet werden.
    • Übernachtung mit einer Dauer ab 5 Wochen: Sprachschüler können Ihre Übernachtung verkürzen, in diesem Fall müssen die Sprachschüler spätestens 2 Wochen im Voraus bei der Schule entsprechend Bescheid geben. Eine Stornierungsgebühr von 20 % wird dann fällig, der Restbetrag wird als Gutschrift zurückerstattet, kann nicht ausbezahlt werden und ist auch nicht übertragbar.

Buchungsänderungen (Kurs & Unterkunft)

  • Für jede Buchungsänderung behält sich die Schule das Recht vor, eine Bearbeitungsgebühr einzubehalten.
  • Die Schule ist immer bemüht, gewünschte Änderungen vorzunehmen, kann aber nicht garantieren, dass dies immer möglich ist.
  • Ein Wechsel von einem Gruppenkurs zu einem Einzelunterrichtskurs oder zu Semi-privatem Unterricht ist nach Beginn des Gruppenkurses nicht mehr möglich.
  • Wenn ein/e Sprachschüler/in seine/ihre Unterkunftsbuchung für weniger als 4 Wochen der gebuchten Unterkunft ändern will, so wird eine Gebühr in Höhe des Unterkunftspreises von 4 Tagen der ursprünglich gebuchten Unterkunft fällig.
  • Wenn ein/e Sprachschüler/in seine/ihre Unterkunft für 4 Wochen oder länger gebucht hat und dies ändern will, so wird eine Gebühr in Höhe des Unterkunftspreises von einer Woche der ursprünglich gebuchten Unterkunft fällig.

Unterkunft

  • Bitte beachten Sie, dass für Sprachschüler, die Unterkunft bei einer Gastfamilie oder in einem Apartment buchen, die Buchung des Flughafentransfers obligatorisch ist.
  • Schulresidenz: Bei der Anreise wird eine Kaution in Höhe von 50 € verlangt, die bei der Abreise wieder ausbezahlt wird, wenn keine Schäden entstanden sind. Ventilatoren sind kostenfrei erhältlich. Klimaanlagen, Heizungen und Safes können wochenweise gebucht werden.

Flughafentransfer

  • Alle Flugdaten müssen spätestens 4 Tage vor Anreise bei der Schule vorliegen. Sollten Verspätungen oder Flugänderungen auftreten, so liegt es im Verantwortungsbereich des Sprachschülers, die Transfer-Service-Firma schnellstmöglich darüber zu informieren. Es gibt keine Rückerstattung für Kosten die aufgrund eines verpassten Transfers entstehen.

Freizeitprogramm

  • Die Schule behält sich das Recht vor, das Freizeitprogramm bei Bedarf abzuändern, sei es aus witterungstechnischen, organisatorischen oder anderen Gründen.

Jugendkurse

  • Sprachschüler, die als unbegleitete Minderjährige in Malta einreisen, brauchen einen GV Vertreter bei der Ankunft und Abreise in Malta. Dieser Service wird in Rechnung gestellt. Es liegt in der Verantwortung des Erziehungsberechtigten, die Schule bereits zum Zeitpunkt der Buchung darüber zu informieren, dass der/die Minderjährige unbegleitet reisen wird.
  • Sprachschüler, die jünger als 14 Jahre sind, können nur dann im Kurs bzw. bei der Gastfamilie aufgenommen werden, wenn Sie von einem Erziehungsberechtigten nach Malta begleitet werden.
  • Sprachschüler, die jünger als 18 Jahre sind, können nur dann im Kurs bzw. in der Schulresidenz oder einem Hotel aufgenommen werden, wenn Sie von einem Erziehungsberechtigten nach Malta begleitet werden.
  • Im Rahmen des Kinder- und Jugendprogramms steht eine Betreuungsperson der Schule zwar 24 h pro Tag zur Verfügung bzw. kann diese Person kontaktiert werden, dies bedeutet aber nicht, dass die Kinder und Jugendlichen 24 h pro Tag voll beaufsichtigt sind.
  • Wenn Sie Ihr Kind an der Schule anmelden, erteilen Sie Global Village automatisch die Erlaubnis, im Notfall für Ihr Kind zu entscheiden und zu handeln.
  • Der Rabatt für Familienkurse kann nur gewährt werden, wenn sich die Familienmitglieder für den gleichen Zeitraum anmelden.
  • Die Kinderkurse (KC) finden zur gleichen Zeit statt wie der GE20 Kurs.
  • Die Kinderkurse (KC) und Pre Teens (PT) verstehen sich inkl. 30 Minuten Pause unter Aufsicht währen der Vormittagspause. Kinder müssen von Ihrer Aufsichtsperson vormittags zur Schule gebracht werden und nach Unterrichtsschluss sofort wieder abgeholt werden.
  • Die Teilnahme am Unterricht und dem dazugehörigen Freizeitprogramm (wenn gebucht) ist für die die jungen Schüler obligatorisch.
    • Sollten Kinder oder Jugendliche bei diversen Aktivitäten nicht teilnehmen wollen, so benötigt die Schule eine schriftliche Erklärung der Eltern unter Angabe von Gründen.
    • Es gibt hierfür keine Rückerstattung.
    • Unterricht und Aktivitäten sind nicht übertragbar.
  • Die Erziehungsberechtigten sind verpflichtet, Ihren Kindern genügend Taschengeld für deren Aufenthalt auf Malta mitzugeben. Im Notfall kann zusätzliches Taschengeld auf das Schulkonto überwiesen werden, welches dann an das Kind ausbezahlt wird, allerdings unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20.00 Euro.
  • Ausgangsfristen für Jugendliche: Jugendliche dürfen nur bis zu einer gewissen Zeit ausgehen:
    • Alter 16-17 Jahre:
      • Sonntag - Donnerstag: 00:00
      • Freitag - Samstag: 01:00
    • Alter unter 16 Jahre:
      • Sonntag - Donnerstag: 22:00
      • Freitag - Samstag: 23:00
    • Wenn jugendliche Schüler länger ausgehen möchten, so benötigt die Schule eine schriftliche Erklärung der Eltern/Erziehungsberechtigten mit den entsprechenden Informationen. Diese Erklärung muss zudem die Kontaktdaten der Eltern/Erziehungsberechtigten beinhalten, um überprüfen zu können, dass es sich bei der Erklärung um ein authentisches Dokument handelt.

Allgemeines

  • Internetzugang
    • Sprachschüler die ihren eigenen Laptop mitbringen, können Wi-Fi (W-Lan) an der Schule nutzen (kostenlos).
    • E-mail und Internet-Service ist gegen eine geringe Gebühr an der Schule verfügbar.
  • "English only": Um den Schülern eine optimale Lernsituation zu bieten, darf in der Schule nur Englisch gesprochen werden.
  • Unangemessenes Verhalten / Ausschluss
    • Die Schule behält sich das Recht vor, jene Schüler vom Unterricht auszuschließen, die sich nicht an die Regeln halten, ein untragbares Verhalten an den Tag legen oder nicht regelmäßig zum Unterricht oder anderen Aktivitäten erscheinen.
    • In diesem Fall werden keinerlei Kosten zurückerstattet.
    • Die Kosten für die ggf. vorgezogene Heimreise trägt einzig und allein der Sprachschüler.
  • Beschwerden
    • Sollte der Sprachschüler während seines Aufenthaltes mit irgendeinem Aspekt des Kurses, der Unterkunft, des Freizeitprogramms o. a. nicht zufrieden sein, so liegt es in der Verantwortung des Sprachschülers, die Schule schriftlich und vor der Abreise über diesen Umstand zu informieren.
    • Die Schule akzeptiert keine Beschwerden, die nach Abreise des Sprachschülers oder Ende des betreffenden Kurses bei der Schule eingehen, wenn die Beschwerde hierüber nicht während des Aufenthaltes des Sprachschülers an der Schule wie oben beschrieben eingereicht worden ist.

Force Majeure

  • GV Malta übernimmt keinerlei Verantwortung für Umstände, in denen die Schule gebuchte Leistungen nicht wie gebucht erbringen kann, sollten diese Umstände aus Gründen höhere Macht entstehen. GV Malta kann hierfür nicht haftbar gemacht werden und keine Entschädigungszahlungen o. ä. an den Sprachschüler leisten. Diese Umstände können u. a. durch folgende Auslöser gegeben sein: Krieg, Kriegsgefahr, Aufstände, zivile Auseinandersetzungen, Streiks, terroristische Aktivitäten, Natur- oder Atomkatastrophen, extreme Unwetter sowie Infektionskrankheiten, etc. Diese Umstände sind aber nicht auf die oben genannten Auslöser begrenzt.

24-Stunden Notfallnummer

  • Die Notfallnummer der Schule lautet: (00356) 7933 69 59.

Fotografieren und Filmen

  • Es kann sein, dass die Schule während des Aufenthaltes des Sprachschülers Fotos oder Videos aufnimmt, auf denen der Sprachschüler zu sehen ist. Dieses Foto- und Filmmaterial wird für Werbe- und Marketingzwecke verwendet. Wenn ein Schüler nicht fotografiert oder gefilmt werden möchte, so muss er die Schule zum Zeitpunkt der Bild- und/oder Filmaufnahmen hierüber informieren. Die Schule wird den Wunsch des Sprachschülers berücksichtigen.

Visum

  • Sprachschüler, die ein Visum für die Einreise nach Malta benötigen, müssen dieses Visum frühzeitig in ihrem Heimatland bei der entsprechenden Behörde beantragen.
  • Hierfür benötigte Unterlagen können von der Schule erst ausgestellt werden, nachdem die volle Kursgebühr überwiesen wurde. Die Kosten für die Unterlagenübermittlung trägt der Sprachschüler.
  • GV Malta kann für Entscheidungen maltesischen oder anderer Behörden in Bezug auf die Ausstellungen von Visa oder Visa-Verlängerungen nicht verantwortlich gemacht werden.
  • Falls Ihr Visum-Antrag abgelehnt wird, erstattet Ihnen die Schule die volle Kursgebühr abzüglich 120.00 € und angefallener Bank- und Übermittlungsgebühren zurück, wenn Sie der Schule eine Kopie der Ablehnung zukommen lassen.

Versicherungsschutz

  • Alle Sprachschüler müssen über einen adäquaten Versicherungsschutz verfügen, wenn Sie nach Malta einreisen (z. B. Reiseversicherung, Unfallversicherung, Krankenversicherung, etc.). Sprachschüler, die nicht über einen adäquaten Versicherungsschutz verfügen, können nicht am Freizeitprogramm teilnehmen.
  • Die Schule bietet eine Versicherung an, die Sie mit buchen können. Falls Sie keine Versicherung über die Schule buchen, benötigt die Schule bereits vor Ihrer Ankunft eine Kopie Ihres Versicherungsvertrags. Damit will die Schule sicherstellen, dass alle Sprachschüler für alle Eventualitäten einen Versicherungsschutz haben.
  • Während des gesamten Aufenthaltes in Malta müssen die Schüler ihre Krankenversicherungskarte mit sich zu führen.

Haftung

  • Für Diebstahl, Unfall oder andere unangenehme Vorkommnisse, die Ihnen in der Schule, in Ihrer Unterkunft oder auch woanders passieren, haftet GV Malta nicht. Die Sprachschüler müssen vor Ihrer Abreise für alle durch sie entstandenen Schäden bei der Unterkunft oder der Schule oder anderswo entsprechend finanziell aufkommen. Dies gilt sowohl für erwachsene als auch für jugendliche Sprachschüler und Kinder.
  • Irrtum vorbehalten. Bitte beachten Sie, dass die gültigen und verbindlichen Preise jene auf der Preisliste sind.
  • Gerichtsstand für alle Rechtsangelegenheiten ist das jeweils zuständige Gericht in Malta.
  • Streitigkeiten aller Art werden nach Maltesischem Recht behandelt.

 

AGB GV MaltaAGB GV MaltaAGB GV MaltaAGB GV Malta AGB GV Malta AGB GV MaltaAGB GV Malta AGB GV Malta AGB GV MaltaAGB GV MaltaAGB GV Malta AGB GV Malta
Datenschutzerklärung